+ + AKTUELLES + + AKTUELLES + + AKTUELLES + +

Schritt-für-Schritt-Anleitung für die Anmeldung bei IServ

Da es scheinbar bei der Einrichtung der IServ-Accounts hier und da zu kleineren Problemen kommt, gibt es hier nochmal eine Schritt-für-Schritt-Anleitung:

 

Zuerst muss unsere IServ-Seite aufgerufen werden:

www.gs-ringe.schulserver.de

 

Bei Account muss der Vor- und Nachnamen des Kindes eingegeben werden, und zwar so:

vorname.nachname

 

Verwenden Sie dabei ausschließlich Kleinbuchstaben!

 

Umlaute im Namen müssen so eingegeben werden:

ä → ae, ö → oe, ü → ue

Beispiel: thomas.mueller

 

Bei Passwort geben Sie das Geburtsdatum Ihres Kindes ein, und zwar so:

TT.MM.JJJJ

Beispiel: 20.09.2009

 

Das Passwort muss nach erfolgreicher Erstanmeldung geändert werden. Bitte notieren Sie sich das neue Passwort!

 

Nachdem das IServ-Konto freigeschaltet wurde, können Sie sich auch die IServ-App auf Ihr Smartphone oder Ihr Tablet herunterladen.

 

Dort müssen Sie sich dann allerdings mit der kompletten IServ-E-Mail-Adresse Ihres Kindes und dem entsprechenden Passwort anmelden:

vorname.nachname@gs-ringe.schulserver.de

 

Wenn in der IServ-App bereits Geschwisterkinder angelegt sind, muss zuerst ein weiteres Konto angelegt werden:

Einstellungen >>> Accounts >>> +

 

Sollten Sie trotz allem weiterhin Probleme bei der Einrichtung des IServ-Zugangs Ihres Kindes haben, dürfen Sie sich gerne bei uns melden:

schulleitung@grundschule-ringe.de

oder

admins@gs-ringe.schulserver.de

 

Auch im Internet gibt es zahlreiche Videos mit Tipps und Tricks zur Nutzung und zur Bedienung von IServ. Auch direkt auf der Anbieter-Homepage finden Sie hilfreiche Video-Anleitungen:

www.iserv-akademie.de/hilfe/schueler-eltern 


7-Tage-Inzidenz in der Grafschaft Bentheim (Quelle: RKI)

04.05.2021

164,0

05.05.2021

148,0

06.05.2021

141,4

07.05.2021

136,3

08.05.2021

140,0



Wechselunterricht für die Klassen 1-3 ab Montag wieder möglich

Da die 7-Tage-Inzidenz in der Grafschaft Bentheim am Samstag den fünften Tag in Folge unter dem kritischen Wert von 165 geblieben ist, gilt laut Allgemeinverfügung Nr. 8/2021 ab Montag nun auch für die Klassen 1-3 wieder Szenario B. Somit dürfen alle Kinder aus Gruppe A ab Montag (10.05.2021) und alle Kinder aus Gruppe B ab Dienstag (11.05.2021) wieder im Wechsel in die Schule kommen.


Beschlüsse der Landesregierung und aktueller Ministerbrief

Die heute (04.05.2021) verkündeten Beschlüsse der Landesregierung haben keine direkten Auswirkungen auf die Arbeit in den Grundschulen in Niedersachsen. Bis zu einer 7-Tage-Inzidenz von 165 ist Unterricht im Wechsel in der Schule möglich.

 

Wenn dieser Wert an drei aufeinanderfolgenden Tagen überschritten wird, lernen die Kinder wieder zu Hause. Nur die vierten Klassen sind nach wie vor von dieser Regelung ausgenommen. Für sie gelten unabhängig von der Inzdenz die Vorgaben für Szenario B.

 

Für die Grundschulen in der Grafschaft Bentheim gilt also weiterhin: Wenn die 7-Tage-Inzidenz den Wert von 165 an fünf aufeinanderfolgenden Werktagen unterschreitet, dürfen auch die Klassen 1-3 wieder im Wechsel in der Schule unterrichtet werden. 

 

Diese und weitere Informationen können im aktuellen Brief des Kultusministers an die Eltern nachgelesen werden. Darin wird auch auf die Erfahrungen mit den Corona-Selbsttests aus den vergangenen Wochen eingegangen:

Download
2021-05-04_Brief_an_Eltern.pdf
Adobe Acrobat Dokument 140.6 KB

Eltern-Information Nr. 7

Aus dem Inhalt:

- Wann endet Szenario C für die Klassen 1-3?

- Ausgabe der Lernpakete 

- Neue Regeln für Masken-Pflicht in Schulbussen

- Digitale Schul-Plattform IServ für die Grundschule Ringe

 

Hier kann der aktuelle Eltern-Infobrief der Grundschule Ringe heruntergeladen werden:

Download
Eltern-Information 7.pdf
Adobe Acrobat Dokument 174.1 KB

Verschärfte Maskenpflicht in den Schulbussen

Seit dem 29.04.2021 gelten für den Schülertransport strengere Regeln. Die Schülerinnen und Schüler müssen ab sofort in den Schulbussen eine FFP2-Maske oder eine Maske, die dem Standard KN 95 entspricht, tragen. Eine einfache Mund-Nase-Bedeckung oder ein medizinischer Mundschutz reichen nicht mehr aus!


Kein Unterricht in der Schule für die Klassen 1-3

Da im Landkreis Grafschaft Bentheim an drei aufeinanderfolgenden Tagen die Inzidenz von 165 überschritten wurde, wechseln die Klassen 1-3 ins Szenario C und lernen ab Montag (26.04.2021) wieder zu Hause. Die Lernpakete mit Aufgaben für die kommende Woche können am Montag in der Zeit von 8.00-14.00 Uhr in der Schule abgeholt werden.

 

Für die Klassen 1-3 wird Unterricht in der Schule erst wieder möglich sein, wenn die 7-Tage-Inzidenz den Wert von 165 an fünf aufeinanderfolgenden Werktagen unterschreitet.

 

Wechselunterricht für Klassenstufe 4

Die beiden 4. Klassen betrifft das alles nicht, sie können - unabhängig von der Inzidenz - weiterhin im Wechsel in der Schule unterrichtet werden (Szenario B), da sie als "Abschlussklassen" eingestuft werden. 

 

Notbetreuung

Für die Kinder, deren Eltern einem systemrelevanten Beruf nachgehen, wird eine Notbetreuung eingerichtet.

 

Das Formular zur Anmeldung für die Notbetreuung kann hier heruntergeladen werden:

Download
Antrag auf Notbetreuung_Notbremse.pdf
Adobe Acrobat Dokument 286.5 KB

Auswirkungen der bundesweit beschlossenen "Notbremse"

Seit Samstag (24.04.2021) gelten bundesweit einheitliche Regelungen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie. Dies hat auch konkrete Auswirkungen auf unseren Schulbetrieb.

 

Neuer Grenzwert für Schulschließungen

Solange die 7-Tage-Inzidenz den Wert von 165 nicht überschreitet, kann Wechselunterricht (Szenario B) in allen Grundschulklassen stattfinden. Sobald jedoch dieser Wert an drei aufeinanderfolgenden Tagen überschritten wird, müssen die Klassenstufen 1-3 ins Homeschooling wechseln.

 

Diese und weitere Informationen zu den aktuellen Beschlüssen können in dem Brief des Kultusministers an die Eltern nachgelesen werden: 

Download
2021-04-22_Brief_an_Eltern.pdf
Adobe Acrobat Dokument 122.0 KB

So geht es nach den Osterferien weiter:

 Wechselunterricht (Szenario B)

Wie bereits vor den Osterferien in der Eltern-Information Nr. 5 angekündigt, gilt ab dem 12.04.2021 nicht nur ein neuer Stundenplan, auch der Modus für den Wechselunterricht wird nochmals angepasst. Den neuen Stundenplan haben die Kinder bereits vor den Ferien erhalten.

 

Schulsport soll nach Möglichkeit im Freien stattfinden. Bei schlechtem Wetter sollen jedoch auch wieder kontaktlose Übungseinheiten in der Sporthalle ermöglicht werden. Deshalb bitte Sportsachen mitbringen, wenn Sport auf dem Stundenplan steht. Da die Nutzung der Schwimmhalle zurzeit noch nicht möglich ist, findet für Klasse 3 ersatzweise Sportunterricht im Freien bzw. in der Sporthalle statt.

Verpflichtende Selbsttests

Vor den Osterferien wurde vom Kultusminister die Durchführung von Selbsttests als ergänzende, freiwillige Maßnahme angekündigt. 

 

Leider hat sich die Infektionslage in den letzten Wochen derart verschärft, dass sich das Kultusministerium gezwungen sieht, die Corona-Tests nun verpflichtend einzuführen.

 

Das heißt, dass neben den Lehrkräften und Mitarbeiter/innen auch alle Schüler/innen sich zweimal pro Woche testen müssen, wenn sie am Unterricht oder an der Notbetreuung teilnehmen wollen. Die Testungen sollen zu Hause vor dem Unterricht durchgeführt werden, und zwar immer an den beiden festen Schultagen:

Gruppe A: montags und donnerstags

Gruppe B: dienstags und freitags.

 

Als Beleg für ein negatives Testergebnis bringen die Schüler/innen einfach die Kästchen mit dem Ergebnisfenster mit in die Schule, wo diese eingesammelt und entsorgt werden. Für den Transport kann das kleine Zipper-Tütchen benutzt werden, das dem Test-Kit beiliegt.

 

Alle weiteren wichtigen Informationen zum Thema verbindliche Corona-Selbsttests können folgenden Schriftstücken entnommen werden:

 

Brief des Kultusministers an die Eltern

Download
2021-04-01_Brief_an_Eltern.pdf
Adobe Acrobat Dokument 291.9 KB

Brief des Kultusministers an die Schülerinnen und Schüler

Download
2021-04-01_Brief_an_SuS_GS_F_S.pdf
Adobe Acrobat Dokument 191.8 KB

Informationen zur Testpflicht

Download
Testpflicht_Elterninfo.pdf
Adobe Acrobat Dokument 398.8 KB

Befreiung vom Präsenzunterricht

Wer nicht an den Testungen teilnehmen möchte, kann sich von der Präsenzpflicht befreien lassen und erhält Lernpakete fürs "Lernen zu Hause". Ein entsprechendes Antragsformular kann hier heruntergeladen werden: 

Download
2021-03-31_-_Formular_Befreiung_von_der_
Adobe Acrobat Dokument 397.7 KB

Betreuungsbedarf

Die Abfrage des Betreuungsbedarfs fand vor den Osterferien im 14-tägigen Rhythmus statt, was einen erheblichen Aufwand darstellte und manchmal auch zu Missverständnissen führte. Aus diesem Grund soll nun der Betreuungsbedarf für den Zeitraum bis zu den Sommerferien abgefragt werden.

 

Das entsprechende Formular wird in den ersten Schultagen nach den Ferien ausgeteilt, kann aber auch hier heruntergeladen werden: 

Download
Antrag auf Notbetreuung April-Juli.pdf
Adobe Acrobat Dokument 185.0 KB

Grundschule Ringe    Emlichheimer Str. 47     49824 Ringe     Tel: 05943/983527    Fax: 05943/983528     E-Mail: schulleitung@grundschule-ringe.de