+ + AKTUELLES + + AKTUELLES + + AKTUELLES + +

Tolle Preise für schöne Bilder!!!

Auch in diesem Jahr wurden wieder für die schönsten Bilder beim Malwettbewerb "jugend creativ" tolle Preise übergeben. Das Thema lautete "Was ist schön?". Es war für die Jury nicht einfach, aus den vielen gelungenen Bildern die besten Ergebnisse herauszufiltern. Die Freude über die überreichten Preise war bei den Gewinnern jedoch riesig!


"Der kleine Prinz" zu Besuch in Ringe

 

Nach zwei Jahren Pause war es endlich wieder so weit: In unserer Schulaula konnte ein Theaterstück aufgeführt werden!

 

Auf seiner zauberhaften Reise machte "Der kleine Prinz" Station in Ringe. Die beiden Schauspieler der Theatergruppe Nimmerland holten die Kinder ab und ließen sie ein atemberaubendes Abenteuer erleben! 

 

Der kleine Prinz lebt alleine auf einem winzigen Stern, bis eines Tages eine Blume aus dem Boden erwächst und ihn bezaubert. Er liebt diese Blume, doch er glaubt ihren Ansprüchen nicht gerecht zu werden. Von einem Tag auf den anderen lässt er die Blume zurück und zieht mit einer Schar vorbeifliegender Wildgänse hinaus ins Ungewisse. Er kommt auf die Erde und hält an einem Garten mit Rosen erstaunt inne. All diese Rosen sehen aus wie seine Blume daheim. Dabei dachte er, seine Blume wäre einzigartig auf der Welt. Der kleine Prinz verfällt in tiefe Traurigkeit. Zum Glück bemerkt das ein Fuchs, der ihn aus der Nähe beobachtet. Sie werden Freunde. Der Fuchs hilft dem Prinzen auf seinem Weg zurück.

 

Ein tolles Erlebnis - schön, dass es stattfinden konnte!

Wir wünschen eine gute Reise, kleiner Prinz!


Schöne Osterferien!!!


Umweltschutz und soziales Engagement - Grundschule Ringe spendet für ukrainische Kinder

Anfang März sammelten die Schülerinnen und Schüler der Grundschule Ringe im Rahmen der Aktion "Tag der sauberen Landschaft" Müll in Ringe und der Umgebung. 

 

Normalerweise bedankt sich die Gemeinde Ringe bei den Kindern im Anschluss an die Müllsammelaktion mit dem Ausschank von heißem Kakao und dem Verteilen von Süßigkeiten. Da dies aufgrund der aktuellen Corona-Situation in diesem Jahr nicht möglich war, sollte stattdessen ein Geldbetrag an den Förderverein gespendet werden.

 

Gemeinsam mit dem Bürgermeister Albert Stegeman entstand jedoch die Idee, dieses Geld für Kinder in der Ukraine bzw. für Familien mit Kindern auf der Flucht zu spenden. Bei den Grundschülern und Grundschülerinnen kam diese Idee sehr gut an. Das Geld soll nun an die Organisation „Save the Children“ gespendet werden, die u. a. bereits seit Jahren in der Ukraine aktiv ist und sich dort für die Rechte und den Schutz von Kindern einsetzt.

 

Da sich die Grundschüler und Grundschülerinnen ohne zu zögern bereiterklärten, den Geldbetrag für eine gute Sache zu spenden, stockte die Gemeinde Ringe den Betrag kurzerhand auf 500 Euro auf, um ebenfalls ein Zeichen der Solidarität zu setzen.

Eine tolle Aktion! 


Grundschule Ringe beteiligt sich am "Tag der sauberen Landschaft"

Bei strahlendem Sonnenschein machten sich unsere 69 kleinen und großen Müllmänner auf die Suche nach Papierchen, Plastik, alten Flaschen und anderen Dingen, die nichts in der Natur zu suchen haben. Schnell füllten sich die Müllsäcke mit Unrat und Abfall, der achtlos weggeworfen wurde. Doch auch das stürmische Wetter der letzten Wochen hatte zahlreiche Gegenstände in der Landschaft verteilt, die nun eingesammelt und entsorgt werden konnten. So fanden die Kinder in diesem Jahr beispielsweise auch verwehte Dachpappefetzen und Blumentöpfe oder abgerissene Hinweisschilder, die teilweise mit akrobatischen Aktionen geborgen werden mussten. In Ringe und Umgebung dürfte nun kein bisschen Abfall mehr zu finden sein!

 

Vielen Dank an die fleißigen Helfer!


Friedenskerze als Zeichen gegen Krieg und Gewalt

Gemeinsam mit den Lehrkräften haben die Schülerinnen und Schüler der Grundschule Ringe ein Zeichen gegen Krieg und Gewalt gesetzt: In unserer Schulaula brennt nun eine Friedenskerze! Weltweit sorgen Kriege, Anschläge und andere Gewalttaten für Schrecken, Angst und Fassungslosigkeit. Mit dem Einmarsch russischer Truppen in die Ukraine ist nun ein kriegerischer Konflikt in Europa eskaliert. Das löst bei Kindern und Erwachsenen gleichermaßen Sorgen und Ängste aus. Es ist wichtig, dass Kinder zu Hause und in der Schule die Möglichkeit erhalten, über das zu reden, was sie bedrückt. Sich gegenseitig Mut machen und gemeinsame Gespräche helfen, Ängste abzubauen. Die Kinder haben in der Schulaula eine Wand gestaltet: Auf der einen Seite wurden Sorgen und Ängste auf Zettel geschrieben und an der Pinnwand befestigt. Auf der anderen Seite wurden Wünsche und Hoffnungsbekundungen festgehalten. Mittendrin brennt die Friedenskerze. Wir alle wünschen uns Frieden - für die Ukraine und für die ganze Welt!


Fotowand zu Karneval

Aufgrund des hohen Infektionsgeschehens im schulischen Umfeld konnte in diesem Jahr leider kein Karneval in unserer Schule gefeiert werden :(   Jedoch haben einige von dem Angebot gebrauch gemacht, zu Hause ein tolles Foto von der privaten Karnevalsfeier zu machen und für eine Fotowand zur Verfügung zu stellen. Vielen Dank an alle Superhelden, Prinzessinnen, Ninjas, Feen, Zorros, Cowboys und Hexen für eure tollen Fotos! Die Fotowand ist ein echter Hingucker geworden - und so hatten wir dann ja doch noch ein bisschen Karneval in der Schule...


Sturmfrei: Kein Unterricht am 17.02.2022 

Wegen des erwarteten Unwetters mit orkanartigen Sturmböen bleiben alle allgemeinbildenden Schulen des Landkreises Grafschaft Bentheim am Donnerstag (17.02.2022) geschlossen.

 

In der Zeit von 7.30-14.00 Uhr wird eine Notbetreuung in der Schule eingerichtet. Bitte melden Sie Ihr Kind bei Bedarf unter einer der beiden folgenden E-Mail-Adressen an:

schulleitung@grundschule-ringe.de       oder

jan.luebbermann@gs-ringe.schulserver.de 

 

Damit Sie auch zukünftig verlässlich über witterungsbedingte Schulausfälle informiert werden können, weisen wir hier nochmal auf die Benachrichtigungs-App LGB! des Landkreises Grafschaft Bentheim hin, die in den gängigen App-Stores heruntergeladen werden kann.


Ein Hauch von "vorweihnachtlicher Normalität"

Nachdem im letzten Jahr nahezu alle Aktivitäten in der Adventszeit pandemiebedingt gestrichen werden mussten, sind wir in diesem Jahr hier alle sehr bemüht, den Kindern eine stimmungsvolle Vorweihnachtszeit in der Schule zu bescheren. Mit Unterstützung der Eltern und des Fördervereins konnten in den letzten Wochen einige schöne Momente ermöglicht werden. Hier ein paar Beispiele...

Am Basteltag wurde die Schule weihnachtlich geschmückt

In den Bastelpausen gab es frische, duftende Waffeln!

Vielen Dank an die Elternvertreter, die (natürlich coronakonform) unsere Schülerinnen und Schüler mit frischen Waffeln beglückten. Auch für die eine oder andere Lehrkraft war am Ende noch eine Waffel übrig :) Einfach nur lecker! Vom Förderverein gab es für jedes Kind zur dampfenden Waffel noch ein erfrischendes Trinkpäckchen dazu. So konnte man an diesem Vormittag in viele zufriedene Gesichter blicken!  Vielen Dank nochmal!

Auch das Adventssingen findet wieder statt

In der Adventszeit treffen wir uns jeden Montag vor der großen Pause zum gemeinsamen Adventslieder singen. Aus Sicherheitsgründen singen wir draußen auf dem Schulhof an der frischen Luft und mit Maske - das ist aber immer noch besser, als ganz auf das Singen zu verzichten :)

Von drauß' vom Walde komm ich her;

Ich muss euch sagen, es weihnachtet sehr!

In diesem Jahr hat der Nikolaus scheinbar ganz eng mit unserem Förderverein zusammengearbeitet! Vielen Dank dafür! 


Förderverein spendet einen Klassensatz Schulzirkel 

Dank der freundlichen Unterstützung unseres Fördervereins können die Kinder des vierten Jahrgangs nun ab sofort im Geometrie-Unterricht mit einheitlichen und qualitativ hochwertigen Schulzirkeln arbeiten. So sammeln sie bereits in der Grundschulzeit erste Erfahrungen mit dem Zeichengerät, an die sie dann im Unterricht der weiterführenden Schulen anknüpfen können. Vielen Dank! 


Kinderbibeln für die Schulanfänger

Pfarrer Volker Mihan besuchte die Erstklässler und hatte für jeden ein besonderes Buch dabei. Auch in diesem Jahr überreichte er den Kindern im Namen der Kirchengemeinden der Samtgemeinde Emlichheim eine Kinderbibel als persönliches Geschenk zur Einschulung. Für die Erstklässler gab es darin viele spannende Bilder zu entdecken. Es wird nicht mehr allzu lange dauern bis sie die ersten kleinen Geschichten darin selber lesen können.


Kinderbuchautorin Franziska Gehm liest in der Grundschule Ringe

Das war eine gelungene Überraschung! Im Rahmen des internationalen Vorlesetages wurde in Kooperation mit der Samtgemeindebücherei Emlichheim eine Autorenlesung organisiert.

 

Franziska Gehm hat den weiten Weg aus ihrem Wohnort München auf sich genommen, um uns hier in der Grafschaft einen Besuch abzustatten. Sie schreibt bereits seit über 18 Jahren Bücher für Kinder und Jugendliche und geht regelmäßig auf Lesereise, um ihre Geschichten in Kindergärten, Schulen und Büchereien ihrem Publikum vorzulesen. 

 

Für unsere Grundschüler und Grundschülerinnen hatte sie ein Dschungelabenteuer im Gepäck dabei: "Der faule Riese" aus ihrer Kinderbuchreihe "Ratz & Mimi".

 

In der Geschichte erlebt das Faultier Ratz gemeinsam mit seiner Freundin Mimi, seine persönliche Fell-Putz-Motte, ein spannendes und actionreiches Abenteuer. Nur mit der Hilfe aller Urwaldfreunde kann eine knifflige und gefährliche Aufgabe am Ende gelöst werden. Eine lustige, aufregende und mitreißende Geschichte über Freundschaft und Mut, die alle Zuhörer begeisterte!

 

Das lag aber auch am gelungenen Vortrag der Autorin Franziska Gehm. Mit ihrer offenen Art und mit viel Witz holte sie die Kinder ab und nahm sie mit auf ihre Reise in den Dschungel. Die Mischung aus Lesung, Erzählung, Mit-Mach-Aktion, Tanz und Bewegung kam bei ihren Zuhörern sehr gut an und sorgte dafür, dass die 60-minütige Veranstaltung zu keinem Zeitpunkt langweilig wurde.

 

Am Ende der Lesung durften die Kinder noch Fragen an die Kinderbuchautorin stellen, welche ausführlich und umfangreich beantwortet wurden. Mit einer handsignierten Autogrammkarte verabschiedete sich Franziska Gehm von jedem Kind persönlich.

 

Eine tolle Aktion! Vielen Dank für Ihren Besuch, Frau Gehm!

Ein herzliches Dankeschön auch an Frau Meijerink von der Samtgemeindebücherei Emlichheim für die Organisation - gerne wieder!


Ministerbriefe vom 14.10.2021

Kurz vor den Herbstferien wendet sich der Niedersächsische Kultusminister mit zwei weiteren Briefen an die Kinder und Eltern.

Darin zieht er ein erstes Zwischenfazit bezüglich des Schulstarts nach den Sommerferien, der Maskenpflicht im Unterricht und des regelmäßigen Testens.

 

Die Briefe können hier heruntergeladen werden:

Download
2021-10-14_Brief_an_SuS_GS_F_S.pdf
Adobe Acrobat Dokument 88.8 KB
Download
2021-10-14_Brief_an_Eltern.pdf
Adobe Acrobat Dokument 89.6 KB

Neue Corona-Regeln für Schulen

Ab dem 22.09.2021 gelten in Niedersachsen neue Corona-Regeln in den Schulen. Die Maskenpflicht wird für Erst- und Zweitklässler im Klassenzimmer am Sitzplatz aufgehoben. Ähnliches ist auch für die Klassen 3 und 4 in Planung und soll in Kürze beschlossen werden. Es gibt auch Änderungen bezüglich der Quarantäneregelungen. In der Woche nach den Herbstferien müssen sich alle Schülerinnen und Schüler wieder täglich testen.

 

Diese und weitere Informationen können den Briefen des Niedersächsischen Kultusministers Grant Hendrik Tonne an die Schüler/innen und Eltern entnommen werden:

 

Download
2021-09-21_Brief_an_Eltern_gek_rzt.pdf
Adobe Acrobat Dokument 111.0 KB
Download
2021-09-21_Brief_an_SuS_GS_F_S.pdf
Adobe Acrobat Dokument 84.9 KB

Schulausflug ins Mais-Labyrinth nach Hoogstede

Gleich zu Beginn startete das Schuljahr 2021/22 mit einem tollen Highlight: Im Rahmen der diesjährigen "Einstiegsphase nach den Sommerferien" stand eine Wanderung zum Mais-Labyrinth nach Hoogstede auf dem Programm. Auf dem Hof der Familie Scholten-Meilink wurden wir freundlich empfangen. Jedes Kind erhielt eine Stempelkarte für das Mais-Labyrinth. Nun mussten die sechs Stempel-Stationen gefunden werden, die gut versteckt im Maisfeld lagen. Keine leichte Aufgabe! Doch als Belohnung gab es für jeden ein leckeres Eis. Zum Abschluss konnte man noch beim Trecker-Surfen mitmachen, was allen sehr viel Spaß machte!

 

Ein herzliches Dankeschön geht an unseren Förderverein, der sämtliche Kosten für Eintritt und Eis übernommen hat!  

VIELEN DANK!!!


Info-Paket zum Schulstart

Bereits vor den Sommerferien hatte Kultusminister Grant Hendrik Tonne einen Ausblick auf den Schulstart nach den Ferien gegeben, nun wurden konkrete Maßnahmen festgelegt und bekannt gegeben. Diese können im folgenden Brief an die Eltern nachgelesen werden:

Download
2021-08-24_Brief_an_Eltern_und_Erziehung
Adobe Acrobat Dokument 102.0 KB

Zusätzlich wurde ein Info-Schreiben Alles auf einen Blick - Regelungen Schulstart 21/22 veröffentlicht, in dem ausführlich über folgende Themenbereiche informiert wird:

 

- Übersicht über die aktuellen Regelungen zum Schulstart

 

- Befreiung von der Präsenzpflicht im Härtefall

 

- Informationsschreiben für Eltern (Reiserückkehrende)

 

- Informationen zu Einschulungsfeiern

 

- Informationen zum Thema Impfen

 

Hier kann das Info-Schreiben heruntergeladen werden:

Download
2021-08-24_Infopaket_Schulstart.pdf
Adobe Acrobat Dokument 407.5 KB

Schritt-für-Schritt-Anleitung für die Anmeldung bei IServ

 

Zuerst muss unsere IServ-Seite aufgerufen werden:

www.gs-ringe.schulserver.de

 

Bei Account muss der Vor- und Nachnamen des Kindes eingegeben werden, und zwar so:

vorname.nachname

 

Verwenden Sie dabei ausschließlich Kleinbuchstaben!

 

Umlaute im Namen müssen so eingegeben werden:

ä → ae, ö → oe, ü → ue

Beispiel: thomas.mueller

 

Bei Passwort geben Sie das Geburtsdatum Ihres Kindes ein, und zwar so:

TT.MM.JJJJ

Beispiel: 20.09.2009

 

Das Passwort muss nach erfolgreicher Erstanmeldung geändert werden. Bitte notieren Sie sich das neue Passwort!

 

Nachdem das IServ-Konto freigeschaltet wurde, können Sie sich auch die IServ-App auf Ihr Smartphone oder Ihr Tablet herunterladen.

 

Dort müssen Sie sich dann allerdings mit der kompletten IServ-E-Mail-Adresse Ihres Kindes und dem entsprechenden Passwort anmelden:

vorname.nachname@gs-ringe.schulserver.de

 

Wenn in der IServ-App bereits Geschwisterkinder angelegt sind, muss zuerst ein weiteres Konto angelegt werden:

Einstellungen >>> Accounts >>> +

 

Sollten Sie trotz allem weiterhin Probleme bei der Einrichtung des IServ-Zugangs Ihres Kindes haben, dürfen Sie sich gerne bei uns melden:

schulleitung@grundschule-ringe.de

oder

admins@gs-ringe.schulserver.de

 

Auch im Internet gibt es zahlreiche Videos mit Tipps und Tricks zur Nutzung und zur Bedienung von IServ. Auch direkt auf der Anbieter-Homepage finden Sie hilfreiche Video-Anleitungen:

www.iserv-akademie.de/hilfe/schueler-eltern 

Grundschule Ringe    Emlichheimer Str. 47     49824 Ringe     Tel: 05943/983527    Fax: 05943/983528     E-Mail: schulleitung@grundschule-ringe.de